Blutdruckmessgeräte - die Besten der unabhängigen Tests

Die meisten Blutdruckmessgeräte schneiden in den Tests mit "Gut" oder "Befriedigend" ab. Zu den aktuellen Testsiegern zählen das Omron RS2 und das Braun ExactFit 5.

Unabhängige Experten garantieren verlässliche Testergebnisse, und für Blutdruckmessgeräte ist dies bei folgenden Quellen erfüllt:

  • Stiftung Warentest: Die Verbraucherorganisation Stiftung Warentest hat in den letzten Jahren in drei Vergleichstests eine große Zahl von Blutdruckmessgeräten geprüft.
  • ÖKO-Test: Die unabhängige Zeitschrift ÖKO-Test legt einen Schwerpunkt auf die Umwelteigenschaften, testet aber auch Funktion und Handhabung.
  • Deutsche Hochdruckliga: Ein unabhängiger Verein, der auf Antrag neue Geräte prüft und ein Prüfsiegel vergibt. Die Details der Testergebnisse werden nicht veröffentlicht.
Stiftung Warentest, ÖKO-Test und die Deutsche Hochdruckliga testen Blutdruckmessgeräte

Stiftung Warentest - drei größere Vergleiche seit 2010

Die Stiftung Warentest veröffentlichte im Oktober 2018 einen aktuellen Test von 14 Blutdruckmessgeräten - und monierte bei vielen Geräten die Messgenauigkeit1. Keines der Geräte kann mit drei besten aus dem vorherigen Test von 2016 mithalten.

Als Sieger - und einziges Modell mit der Endnote "Gut" - ging das Braun ExactFit 5 hervor. Acht Modelle erhielten die Note "Befriedigend", fünf ein "Ausreichend".

Testsieger - Stiftung Warentest 2018
ExactFit 5
- Braun
  • Messgenauigkeit nur befriedigend
  • Störanfälligkeit nur befriedigend
  • sehr gute Handhabung
zu Amazon*

Empfehlenswert sind also eher die Blutdruckmessgeräte aus dem Test vom Mai 2016, in dem drei Geräte mit der Gesamtnote "Gut" abschnitten1. Wegen fehlender Messgenauigkeit konnten zwei Geräte nur mit "Ausreichend" bewertet werden, die übrigen verdienten sich die Note "Befriedigend".

Testsieger wurde das Omron RS2, knapp gefolgt vom Boso Medistar+. Alle drei Geräte mit "Gut" finden Sie in der folgenden Tabelle:

Note "Gut" - Stiftung Warentest 2016
RS2
- Omron
  • für das Handgelenk
  • gute Mess- und Wieder­hol­genauigkeit
  • kaum störanfällig
  • kaum Extras, aber preis­günstig
zu Amazon*
Medistar+
- Boso
  • für das Handgelenk
  • bei Messgenauigkeit und Preis nur knapp hinter dem Test­sieger
  • spezielle Handhabung: Arm schräg an den Brustkorb legen
zu Amazon*
Medicus X
- Boso
  • bestes Oberarmgerät
  • Bedienung mit einer einzelnen Taste
  • misst die Werte aber ohne Datum und Uhrzeit
zu Amazon*

Ein älterer Test der Stiftung Warentest datiert auf das Jahr 2010. Einige dieser Geräte finden sich noch im Handel und sind weiterhin eine Überlegung wert3.

Der Testsieger Panasonic EW-BW 10 ist im Moment jedoch nur schwer erhältlich. Aber auch das Aponorm Basis Plus für den Oberarm schnitt kaum schlechter ab: Es überzeugte durch hohe Messgenauigkeit und gute Handhabung. Zwei weitere gute Geräte sind ebenfalls noch auf dem Markt.

Stiftung Warentest 2010
EW-BW 10
- Panasonic
  • für das Handgelenk
  • hohe Messgenauigkeit
  • leicht zu bedienen
  • große Tasten und Anzeige
z. Zt. schwer erhältlich
Visomat handy
- Uebe
  • für das Handgelenk
  • mit Pulsdruckanzeige
  • ordnet Blutdruckwerte den Risikogruppen zu
  • Batterien halten lange
zu Amazon*
Basis Plus
- Aponorm
  • für den Oberarm
  • großes Tischgerät
  • auswechselbare Infokarten
  • fünf Jahre Garantie
zu Amazon*
BM 58
- Beurer
  • für den Oberarm
  • schwarzes Display
  • Bedienung über Sensortasten
  • Ablagefach für die Manschette
zu Amazon*

ÖKO-Test - elf Modelle im Jahr 2013

Im Jahr 2013 verglich die Zeitschrift ÖKO-Test elf Blutdruckmessgeräte, sieben für das Handgelenk und vier für den Oberarm2. Der Eindruck war auch hier meist positiv - mit einer starken Einschränkung.

Bei der Messgenauigkeit erhielten sechs Geräte gute Noten und drei waren noch befriedigend. Ein Gerät erfüllte diese Aufgabe nur ausreichend, ein anderes sogar nur mangelhaft. Die Handhabung wurde durchgängig gut bis sehr gut benotet.

Bedenken lösten jedoch die Inhaltsstoffe aus: ÖKO-Test fand Weichmacher, Flammschutzmittel sowie das bedenkliche Phenol in den Gummimanschetten vieler Geräte.

Testsieger wurde das Panasonic Diagnostec EW 3006, es schnitt in allen Kategorien gut bis sehr gut ab. Allerdings ist es momentan nur schwer im Handel zu finden. Drei weitere Geräte erhielten ebenfalls gute Endnoten, von denen nur das Omron MIT Elite Plus noch erhältlich ist.

Note "Gut" - ÖKO-Test 2013
Diagnostec EW 3006
- Panasonic
  • für das Handgelenk
  • gute Ergebnisse bei der Messgenauigkeit
  • sehr gute Handhabung
  • als einziges Gerät aus völlig unbedenklichen Materialien hergestellt
z. Zt. schwer erhältlich
MIT Elite Plus
- Omron
  • für den Oberarm
  • sehr gute Handhabung
  • Sensor erkennt Körperbewegungen während der Messung
  • USB-Schnittstelle
zu Amazon*

Deutsche Hochdruckliga e.V.

Die Deutsche Hochdruckliga prüft neue Modelle, wenn die Hersteller dies beantragen. Die Prüfung erfolgt durch unabhängige Institute und nach strengen Regeln4: Genügt ein Blutdruckmessgerät diesen Anforderungen, erhält es ein Prüfsiegel. Eine Liste mit Geräten, die das Prüfsiegel erhalten haben, ist öffentlich zugänglich.

Allerdings garantiert das Prüfsiegel nur, dass die Messung mit hinreichender Genauigkeit erfolgt. Andere Eigenschaften wie Handhabung, Haltbarkeit oder Umwelteigenschaften werden nicht getestet. In diesem Punkt grenzt sich die Hochdruckliga klar von den Verbraucherorganisationen ab.

Fazit

Der aktuelle Testsieger der Stiftung Warentest - das Braun ExactFit 5* - besticht durch ein gefälliges Design und gute Ausstattung, kann aber bei der Messgenauigkeit nicht mit einigen älteren Geräten mithalten.

Die finden sich im Vergleichstest von 2016: Testsieger ist das einfache Handgelenkgerät Omron RS2*, bei den Oberarmgeräten konnte das Boso Medicus X* die Prüfer überzeugen.

Von den Modellen, die bei einem Vergleich der Zeitschrift ÖKO-Test gut abgeschnitten haben, ist nur noch das Omron MIT Elite Plus* im Handel erhältlich. Was zusätzlich für die beiden Omron-Modelle spricht: Beide tragen das Prüfsiegel der Deutschen Hochdruckliga.

Quellen und weiterführende Literatur

  • 1 Stiftung Warentest, Blut­druck­mess­geräte im Test: Wenige arbeiten zuver­lässig, Testergebnisse von 2016 und 2018 (Link)
  • 2 ÖKO-Test, Blutdruckmessgeräte: Messbarer Erfolg, Jahrbuch 2013 (Link)
  • 3 Stiftung Warentest, Kaum Fehlanzeigen, veröffentlicht 2010 im Test-Heft Nr. 12 (Link)
  • 4 Deutsche Hochdruckliga, Klinische Prüfung von Blutdruckmessgeräten zur Erlangung eines Prüfsiegels, Oktober 2016 (Link)
OK

Diese Website verwendet Cookies, um die Inhalte und die Nutzererfahrung zu verbessern.    Mehr erfahren